An der Sonne – Autorinnen und Autoren

A

Daniel Ammann (*1960) lebt in St. Gallen und arbeitet als Dozent, Redaktor und Schreibberater. www.magoria.ch

Regula Aeppli-Fankhauser (*1963) Beitrag in »Dieser Moment«, Vidal Verlag. Sie ist »gmerkig« und Verfasserin des gleichnamigen Blogs. Freelancerin des SCM Bundes-Verlag und des Nidwaldner Blitz. Hobbyfotografin. Verheiratet, dreifache Mutter, seit 30 Jahren Nidwaldnerin.

Monika Aeschlimann (*1967) lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen im Kanton Solothurn. Sie liebt es mit Worten zu jonglieren. Im Jahr 2014 veröffentlichte sie ihr Erstlingswerk »Versteckte Welten, die Macht des Elixiers«. Eine Zweitauflage in Vorbereitung.

B

Silvan Beer (*1992) lebt in Bern und versucht, gelegentlich euphorisch, meist sich die Haare raufend, Geschichten zu schreiben.

Jeanette Blank ist in Liechtenstein aufgewachsen und hat Germanistik, Sozialpädagogik und Publizistik studiert. Sie arbeitet als Jugendarbeiterin und Projektleiterin/Coach in Luzern. Unter dem Titel »Von der Freiheit zu Träumen« führt sie einen literarischen Blog mit Fotos, Gedichten und kurzen Texten.

Katharina Bleuer (*1971), buchstabensüchtige Bernerin im neuenburgischen Exil. Liest, was ihr vor die Augen kommt und schreibt seit sie es gelernt hat. Arbeitet als Texterin und Übersetzerin, ist Mutter eines Sohnes und bloggt, wenn es ihre Zeit zulässt. Sie war schon mit einer Geschichte in »Der Medicus und seine Viola« vertreten.

beatrice bucher gestalterin von wort + bild.
www.beatricebucher.ch

Felix Buehrer (*1959) lebt in Zumikon, arbeitete über Jahre in der Geldwäschereiabwehr, ist als Compliance Officer tätig und schreibt literarische Texte.

Zufrieden ist sie. Dankbar ist sie. Andrea Burch heisst sie; und schreibt das Leben gross.
La vie est belle.

C

Gabriela Cheng lebt und arbeitet in der Schweiz. Sich schreibend auszuprobieren ist das Ziel. Wird ein Text veröffentlicht, ist das eine erfreuliche Überraschung und Antrieb zum Weitermachen.

Stefanie Christ (*1981) lebt als Kulturjournalistin in Bern und publiziert Romane, Kurzprosa, Mundartdialoge und wissenschaftliche Beiträge. www.stefanie-christ.ch

D

Bent Dirk lebt und arbeitet in Fribourg und Bern. Mit Literatur hat er nichts am Hut, aber dadrunter.

E

Ihre Jugend verbrachte die gebürtige Zürcherin (*18.02.62) Claudia Engeler in Italien. Mit zwei Sprachen, Ländern und Mentalitäten zu jonglieren, d. h. dazwischen – »inter esse« – zu stehen, fand sie stets faszinierend.
Heute lebt die Autorin in Santiago de Chile und jongliert zwischen dem Leiten einer Schule, dem Unterrichten und damit, Zeit zum Schreiben zu erfinden.

Tony Ettlin (*1950), Innerschweizer, lebt in Uitikon-Waldegg, im Übergang vom Unternehmensberater zum Schriftsteller, schreibt Kurzgeschichten, Biografisches, Gedichte auch in Nidwaldnerdialekt. »Völkerball und Blätterteig – eine Kindheit im Schatten des Stanserhorns« erschien 2007 im Limmatverlag, Zürich.

F

Paula Forrer (*1968), Computer- und Tanzmaus mit Wurzeln im Dreiländereck Schweiz, Liechtenstein, Österreich, mehrheitlich im Toggenburg aufgewachsen. Lebt, arbeitet, schreibt, tanzt, lacht, liebt – und leidet manchmal auch – rechts und links des Rheins. Und reist mit offenem Herzen durch die Welt.

Erika Frey Timillero (*1951) lebt in Luzern und schreibt Erzählungen und Kurzprosa. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien.

Frank Frickmann (*1964), lebt im Kanton Fribourg und arbeitet als Arzt im Kanton Bern. Die tägliche Fahrzeit nutzt er unter anderem zum Geschichten träumen.

G

Romana Ganzoni (*1967), Autorin aus Celerina. Literarische Veröffentlichungen, Essays und Kolumnen seit 2013. Nominierung Bachmannpreis 2014. Werkbeitrag Kanton Graubünden. 2017 ist der Erzählband »Granada Grischun« beim Rotpunktverlag, Zürich, erschienen.
www.romanaganzoni.ch

Anita Glunk (*1959): Ich lebe in Gais AR und schreibe mehrheitlich Mundartkurzgeschichten. Mein erstes Buch »Zimmer ääs mit Bergsicht« ist im April im Appenzeller Verlag erschienen. Im März 2017 wird mein Theaterstück »S’neu Waffegsetz« in Wolfhalden seine Uraufführung erleben.

Roland Gugler: Nach der Ausbildung zum Möbelschreiner und Tontechniker FH, besuchte ich an der Uni Bern 3 Semester Psychologie und Strafrecht/Kriminologie. Aktuell bin ich Musikproduzent und führe gemeinsam mit meiner Frau die Firma vyvycolors.
Wir leben mit unseren beiden Katzen Robin und Fee in Bern.

H

Ina Haller lebt mit ihrer Familie im Kanton Aargau, Schweiz. Nach dem Abitur studierte sie Geologie. Seit der Geburt ihrer drei Kinder ist sie »Vollzeit-Familienmanagerin« und Autorin. Sie schreibt Kurz- und Kindergeschichten sowie Kriminalromane. www.inahaller.ch / www.facebook.com/autorininahaller

Annalisa Hartmann (1989) wurde in Bern geboren. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie und einer eritreischen Flüchtlingsfamilie in Eschenbach. Seit ihrem Masterabschluss in Deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft arbeitet sie als Journalistin. 2015 weilte sie als Artist in Residence in Vechta, wo ihr erstes Buch Windstill los durch Vechta entstand. www.annalisahartmann.ch

Susanna Hauser (*1952) wohnt in Zürich. Sie hat schon in der Schule gern geschrieben, ist frisch pensioniert und hat jetzt Zeit, ihre alte Leidenschaft neu zu pflegen. Sie stellt sich vor, irgendwann ein kleines Buch mit eigenen Kurztexten zu verfassen, um es Freunden und Familie zu verschenken.

Eveline Hipeli (*1980) ist Kommunikationswissenschaftlerin, Medienpädagogin und Autorin. Sie schreibt seit der 1. Klasse für Ihr Leben gern Geschichten für kleine und grosse Menschen.

Alexandra Holenstein Dubach (Jahrgang 1955) lebt seit 35 Jahren im Tessin. Sie ist in jeder Hinsicht vom Medium Sprache fasziniert. Auch in ihrer zurückliegenden beruflichen Tätigkeit hat sie sich mit der Vermittlung derselben befasst.

Irène Horst, vor bald 60 Jahren setzte er den ersten Fuss am Ufer des Genfersees, streckte sich weit über die Sahara und landete im sanften Grün des Thurgaus, der Regenbogen. Auf seinen Farben tanzen die Geschichten und ihre Bilder. www.art-expression.ch

K

Didier Karl (*1945) von Schaffhausen in Embrach. Gibt seit der Pensionierung Klavier- und Malunterricht und ist in Theater- und Filmprojekten engagiert. Drei erwachsene Kinder. Liebt die Natur im Winter und Sommer über alles. Versucht sich erstmals freudvoll mit schriftstellerischen Aufgaben als einstmals guter Aufsatzschreiber.

L

Dieter Langhart (*1956), in Winterthur aufgewachsen, lebt in Frauenfeld. Anglistik- und Germanistikstudium, Familie, Unterricht an Höheren Fachschulen. Seit 2001 Kulturredaktor bei der Thurgauer Zeitung. Früher Geschichten und Gedichte geschrieben, unveröffentlicht. Daneben Redaktor und Layouter der Veltheimer Quartierzeitung Gallispitz.

Elina Lüscher: Meine Freunde nennen mich Gypsy. Ich arbeite einige Monate in der Schweiz, dann zieht es mich wieder in die Ferne. Ich bin verliebt in die Tropen, wo die Sonne heiss, das Wasser warm, dicke Kleidung überflüssig und Schuhe verpönt sind. Ich surfe und fotografiere, aber am liebsten schreibe ich.

M

Karin Mayerhofer Dobler (*1960), Niederbipp. Unterrichtet Flüchtlingen Deutsch.
»Kenne ich Sie?«, »Die Frau im Zug«, Vidal Verlag 2014 und »Von der Spinnerei zur Denkfabrik. Einst Spinnerei, heute Uni Liechtenstein in Vaduz«, Liechtenstein. Klein, aber oho, Gmeiner Verlag 2016. www.literatursalon.li

Benedikt Meyer (*1982) ist Historiker und Autor und lebt in Bern. Er ist ein schrecklich schlechter Erfinder, weshalb die meisten seiner Geschichten wahr sind. www.benediktmeyer.ch

Viktoria Müller (*1994) absolviert in Bern die Ausbildung zur Primarlehrerin. Die junge Grüne philosophiert und schreibt gerne. Sie engagiert sich politisch für das, was ihr wichtig und richtig erscheint.

P

Eva Philipp (*1965) wuchs in Wien auf und strandete 1990 in der Ostschweiz. Von Beruf Chemikerin, seit der Kindheit Autorin aus Leidenschaft. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien, zwei eigene Lyrik-Bände. Netz: www.ohrenhoehe.info; www.geniestreich.ch/lust/schreibgruppe-aces.

Stefanie Portmann, aus Thun (*1979): halb Bürogummi, halb Lebenskünstlerin lässt sie sich nicht gern in Schubladen stecken und träumt den grossen Traum vom eigenen kleinen Buch.

R

Regula Reichen (*1972) wohnt mit ihrer Familie im nebelverhangenen Oberaargau. Sie ist seit dem Kindergarten eine Leseratte und schreibt leidenschaftlich gerne Briefe, Tagebuch, Geschäftskorrespondenz, Webcontent und seit Kurzem eigene literarische Texte.

Sandra Rutschi (*1979) arbeitet als Redaktorin bei der Berner Zeitung und ist nebenberuflich freie Autorin. Nebst unzähligen Zeitungsartikeln hat sie zwei Bücher und etliche Kurzgeschichten veröffentlicht. Sie lebt in Bern. www.sandrarutschi.ch

Gaby Rudolf (*1968) lebt in Kaiseraugst. Kreativität in verschiedenen Varianten (Zeichnen, Fotografie, Musik, Schreiben) bereichert ihr Leben.

S

Thomas Sägesser ist 34 Jahre alt, wohnt in Bern und verdient seine Brötchen als Co-Ressortleiter in der Bundesverwaltung. Da er der SED aus der Geschichte ist, besteht seine derzeitige Kernaufgabe darin, Wuschel (Anmerkung: Wuschel ist der Kater in der Kurzgeschichte) die Wünsche von den Augen abzulesen. Thomas hat als Kind schon gerne Geschichten erfunden, sei es, um jemanden zu unterhalten oder als Aufsatz für die Schule. Wuschels Reise nach Bern ist jedoch seine erste Geschichte, die einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wird.

Cornelia Schmid (*1964) ist selbstständige Kommunikationsberaterin. Ihre Arbeit und die Leidenschaft fürs Reisen haben sie in Länder rund um den Erdball geführt. Aus Freude am Schreiben veröffentlicht sie ihre Reisenotizen auf ihrem Koch- und Reiseblog «Der Hund im Kochtopf».

Urs Siegrist (*1960), verwurzelt im Zürcher Unterland, fühle mich jedoch überall, wo viel Sonne scheint, wohl. Lebe zusammen mit drei weiblichen Wesen, als Hahn im Korb. Selbstständiger Unternehmer im technischen Bereich und Hobbyautor.

Wilhelm »Helmi« Sigg (64) arbeitet als Autor, Journalist, Blogger und Komiker. Bis heute zählen sieben Hotelbücher und eine Biografie zu seinen Veröffentlichungen. Er ist mit der Fotografin Barbara Sigg verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. www.helmisigg.ch

Margrit Sixt-Goetschi (*1961), Freiburgerin mit Bezug zu Deutschland und zu Zürich. Arbeitet als Journalistin für eine Lokalzeitung – schreibt sozusagen über alles ausser über Fussballspiele. Sie hat drei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann im Seeland.

Ursula Stingelin (*1947 in Luzern) lebt in Basel. Kunstgewerbeschulen Luzern und Basel. Dekorationsgestalterin, Illustratorin für verschiedene Literaturzeitschriften. Eigene Malschule. Ausstellungen im In- und Ausland. Seit einigen Jahren intensives Schreiben. Ihr erstes Buch »Der Flügelschlag des Bläulings« erschien 2015 im Telegonos Verlag.

Marion Eve Stöckli (*1937) St. Gallen. Praktikum in einem Verlag, Studium an der Universität Genf und Auslandaufenthalte, Geschäfts- und Familienfrau. Diverse Veröffentlichungen und Wettbewerbe. Lebt, liebt, liest und schreibt am Zürich- und am Bodensee.

V

Artur Kilian Vogel, geb. 1953. 1978-1998 am Tages-Anzeiger (u.a. Nahost-Korrespondent). Dann Facts, Weltwoche, Aargauer Zeitung. 2007-2014 Chefredaktor des Berner »Bund«. Seither freier Journalist und Autor. Mehrere Sachbücher. Belletristik: Der Keller in der Kirchgasse. Erzählung. Zürich 2014. Die drei Leben des Pastors Blocher. Historischer Roman (mit Bernard Reist) Sierre 2017.

Fabienne Vögeli: Jung Bernerin mit einem Gemüt voller Fantasie und Vorliebe zur Sprache. Liest, was ihr vor die Augen kommt, und schreibt, was ihr durch den Kopf geht.

W

Cornelia Wartenweiler (*1984), leidenschaftliche Mutter und Sängerin, lebt mit ihrer Familie im Baselbiet. In ihrer Freizeit schreibt sie Gedichte und Geschichten für Kinder und Erwachsene.

Marc Werlen (*1970) lebt als Marketing- und Kommunikationsmensch in Zürich, ist sonst aber ganz normal. Schreibt auch zum Hobby, weil nichts so süss ist wie ein Text, der einem die Zeit vergessen lässt.

Stine Wetzel (*1985) lebt in Zürich. Sie arbeitet als Redaktorin bei einer regionalen Tageszeitung und als freie Journalistin.

D. E. White (*1972) works in clinical research for a multinational company in Canton Zug. Originally an academic researcher in the world of business, he has worked as a medical and freelance writer in Ireland, Germany and Switzerland. He is also a member of the Executive Committee of the European Medical Writers Association.

Nadia Widmer (*1978) ist leidenschaftliche Mutter zweier Kinder und findet Ruhe und Kraft im Schreiben von Kurzgeschichten.

Sheila Wong Chong (*1966) lebt mit Kindern und Katzen in ihrem eigenen Universum, schreibt für dies und das, ist Feuerpferd und Pseudonym. Doch das ist eine andere Geschichte …

Peter Woodtli, Basel, verdient sein Geld als Berater für Qualitätsmanagementsysteme. Veröffentlichung von Kurzgeschichten im »Alltag. Die Sensation des Gewöhnlichen« in den 1980er-Jahren. Danach Jahre berufsbedingter Schreibpause. Jetzt schreibt er Gedichte, Lyrik und Kurzgeschichten. Nimmt an Wettbewerben teil.

Z

Alexander Zar lebt in Basel.