Jean Willi

Jean Can Abeia (1 von 1)F_by

Jean Willi, 1945 in Basel geboren, besuchte die Kunstgewerbeschule Basel und beendete 1967 eine Ausbildung als Grafiker. Bis 1969 lebte er in Paris. Anschliessend unternahm er eine Reise nach Afrika und lebt seit 1974 als Maler und Schriftsteller in Spanien und Basel.

Bücher:
2014: Ödipus im Hier und Jetzt
2015: Morituro Sat

Weitere Veröffentlichungen
1982 Bloomsday, Newlit Verlag, Mainz
1989 Der Tag von Santa Inés, Erzählung, Schönbergverlag, Freiburg
1993 Die Direktorin, mit Martin Suter Drehbücher zur Fernsehserie
1995 Die Begegnung, Essay, Der Muschelhaufen 34, Viersen
1996 Die Kleinen Schritte, Essay, Der Muschelhaufen 35, Viersen
1999 Der Tag von Santa Inés, Erzählung, Verlag Libro Azul, Ibiza
1999 Im Gegenlicht, Kolumnen, Diario de Ibiza, Ibiza
2000 Sweet Home, Roman, Verlag Ricco Bilger, Zürich
2000 Montesol, Kolumnen, Palma Kurier, Mallorca
2001 Diese Woche in Ibiza, Kolumnen, Tages Anzeiger / Zürich
2002 Andando, literarisches Wanderbuch, mit Capus, Davi, etc.
2004 Die Sterne sehen, Gedichte, Abeia, Ibiza
2005 matar, Roman, Bilgerverlag, Zürich
2006 Nehmen Sie Ihre verfluchte Hand weg, Essay, passagen, Zürich
2007 Schimmernde Pfützen, mit Felix Waske, Edition Thurnhof, Horn
2007 Goodbye Tanit, Anthologie, Palmyra Verlag, Heidelberg
2009 Corona, un dia de festa, Editorial Mediterrània, Eivissa
2013 Das mykologische Alphabet, édition sacré, Bilger, Zürich
2014 Ödipus im Hier und Jetzt, Roman, Vidal Verlag, Winterthur
2015 Morituro Sat, Novelle, Vidal Verlag, Winterthur